„Ostbelgien wird FIT, ich mache MIT“

Eintauchen in die Natur beim internationalen Wandertag in Bütgenbach

Bei der Wanderung „Rund um den See“ kann jeder am 21. und 22. September an den Start gehen. Die vier Strecken am Bütgenbacher Stausee versprechen Naturgenuss pur. Also auf und nichts wie hin!

Wandern_Buetgenbach_1ho

Der Wanderclub Bütgenbach organisiert bereits zum 39. Mal die internationalen Wandertage. Im Zentrum Worriken kann an beiden Tagen zwischen 7 Uhr und 15 Uhr am Restaurant Marco Polo gestartet werden.

Man kann zwischen vier Strecken wählen. Der Bütgenbacher See liegt inmitten einer malerischen Wald- und Wiesenlandschaft und ist schon seit Jahren ein Ziel für Naturliebhaber und Wassersportler.

Wanderungen für jedermann

Auf die Besucher wartet eine faszinierende Naturlandschaft, die es auf idyllischen und verschlungenen Pfaden zu erkunden gilt.

Der 4 km lange Spaziergang führt ums Dorf herum und ist für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet. Die 7 km lange Strecke ist ebenfalls für Familien mit Kinderwagen geeignet.

Auf der 12 km und 20 km langen Wanderung geht es Richtung Nidrum und Weywertz durch das Warchetal, wo man auch die beiden Kontrollstellen passiert.

Die Einschreibegebühr beträgt 1 Euro, Kinder sind von der Gebühr entbunden. Außerdem sollten die Teilnehmer festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung vorsehen.

Des Weiteren werden Verpflegungen zu sozialen Preisen angeboten. Alle kleinen Gäste erhalten ein Andenken, so lange der Vorrat reicht.

Wanderfreunde von nah und fern

Internationale Besucher aus Luxemburg, Deutschland, Frankreich und der Schweiz geben sich hier seit Jahren ein Stelldichein und unterstreichen die Region als ein Top-Wandergebiet. Also: packen Sie Ihre Freunde und Familie und erkunden Sie die einmalige Landschaft rund um den Bütgenbacher See. Die Veranstalter heißen Sie herzlich willkommen.

Wandertag in Bütgenbach