Ankommen und Leben in Ostbelgien

Erfahrungsberichte aus dem Integrationsparcours

Seit einigen Jahren gibt es in Ostbelgien den Integrationsparcours. Einige Teilnehmer berichten von ihren Erfahrungen. Tauchen Sie ein in die Erlebnisse über das Ankommen und Leben in Ostbelgien!

Der Integrationsparcours – geregelt vom Dekret vom 11. Dezember 2017 über Integration und das Zusammenleben in Vielfalt – ist ein Paket von Integrationsmaßnahmen. Er besteht aus verschiedenen Etappen wie etwa einem Sprachkurs und Integrationskurs.

Ziel ist es, den Menschen mit Migrationshintergrund eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe an unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Dazu gehört

  • sich im Alltag verständigen zu können
  • Rechte, Pflichte und Werte der belgischen Gesellschaft zu kennen
  • Arbeitsuche und Ausbildung zu ermöglichen
  • die Teilhabe am sozialen Leben in Ostbelgien zu erleichtern

Zwei Freiwillige haben im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps bei Info-Integration Belgisches Rotes Kreuz Teilnehmer interviewt. Das Resultat? Die Broschüre „Ankommen und leben in Ostbelgien - Berichte aus dem Integrationsparcours“. Laden Sie sich diese interessanten Berichte herunter!