Wie kann ich ein Kind in der Deutschsprachigen Gemeinschaft adoptieren? Was sind die wichtigsten Schritte?

Es gibt vier verschiedene Arten von Adoption. Hier finden Sie Informationen über die Verfahren, die wichtigsten Schritte und die Unterstützung durch das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

In Belgien gibt es folgende Formen der Adoption:

  • Fotolia_49051908_S_-detailblick_Adoption250x150

    Inlandsadoption (Adoption eines Kindes, das in Belgien lebt)

  • Auslandsadoption

  • innerfamiliäre Adoption (Stiefkind- oder Pflegekindadoption, Adoption eines verwandten Kindes)

  • Adoption eines verwandten Kindes, das im Ausland lebt

Auch gleichgeschlechtliche Paare und alleinstehende Personen dürfen laut Gesetz ein Kind adoptieren.

Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zur Adoption:

1. Information

Jede Adoption beginnt mit einem persönlichen Informationsgespräch in der Zentralen Behörde der Gemeinschaft für Adoption (ZBGA). Das Thema ist sehr komplex und es gibt viele, häufig auch fehlerhafte Informationen wie zum Beispiel im Internet.

2. Vorbereitung

Ein Seminar bereitet die Familien auf ihre neue Situation vor. Die Vorbereitung auf eine innerfamiliäre Adoption ist kürzer und individueller. Eine Psychologin führt die Familie in Gesprächen an das Thema heran.

3. Sozialuntersuchung

Laut Gesetz muss ein Familiengericht Adoptierende für fähig befinden, adoptieren zu können. Auch bei der innerfamiliären Adoption ist dies üblich. Dabei werden soziale, medizinische und psychologische Aspekte untersucht, die mit einem Sozialbericht abschließen.

4. Vermittlung eines Adoptivkindes durch den Vermittlungsdienst

Um ein Adoptivkind in die Obhut nehmen zu können, müssen sich werdende Adoptiveltern an die Französische Gemeinschaft wenden. Es gibt zu wenige Adoptionen in Ostbelgien, um einen eigenen Vermittlungsdienst für die Deutschsprachige Gemeinschaft zu rechtfertigen. Die Adoptionskandidaten erhalten einen Teil der Übersetzerkosten zurück.

Mitarbeiter der ZBGA unterstützen die Interessierten, wenn diese mit dem Adoptionsvermittlungsdienst in Kontakt treten, und helfen, einen Übersetzer zu finden.

Wenn Sie in einer Gemeinde der Deutschsprachigen Gemeinschaft wohnen und ein Kind adoptieren möchten oder wenn Sie bereits adoptiert haben - wenden Sie sich gerne mit allen Fragen an die Mitarbeiter der ZBGA.