Broschüre "Partner ade, Trennung tut weh - aber Eltern bleiben Eltern"

Wer darf im Fall einer Trennung was behalten? Muss ich für die Schulden des anderen haften? Wo sollen die Kinder leben? Wie erkläre ich meinem Fünfjährigen die Trennung, und wie wird er darauf reagieren? Antworten auf solche Fragen liefert der Ratgeber "Partner ade, Trennung tut weh - aber Eltern bleiben Eltern".

Scheidungsbroschüre_C_Vasca_Fotolia.com

Eine Scheidung gehört zu den schwierigsten und folgenreichsten Entschlüssen, die man im Leben trifft.

In dieser Phase suchen viele Menschen Unterstützung bei juristischen Fragen und Begleitung in ihrer Trauer und ihrer Angst vor all dem Neuen und Unbekannten, dem sie sich aufgrund der veränderten Lebenssituation stellen müssen. Die Ratsuchenden sind emotional hoch beteiligt und aufgewühlt. Viele Informationen, die vermittelt werden, bleiben deshalb nicht haften.

Um Betroffenen zu ermöglichen, die Vielfalt an Informationen zu Hause noch einmal in Ruhe auf sich wirken zu lassen, haben das Frauenzentrum für Beratung, Bildung und Opferschutz  "Prisma" VoG und der Jugendhilfedienst des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft eine Neuauflage der Broschüre "Partner ade" gedruckt.

Sie umfasst sowohl juristische Informationen als auch Tipps und Hintergrundinformationen dazu, wie Familen mit Kindern dieser Situation begegnen können. Das neue Scheidungsrecht von 2007 ist komplett berücksichtigt. Enthalten sind außerdem Adressen von Einrichtungen, die Rat und Hilfe bieten.

Die Broschüre kann unten eingesehen werden und ist ebenfalls kostenlos im Ministerium der DG erhältlich.