Anerkennung als selbstständige(r) Tagesmutter(-vater)

Möchten Sie Tagesmutter oder Tagesvater werden? Möchten Sie dabei selbstständig arbeiten, ob alleine oder gemeinsam mit anderen?

Der Beruf der Tagesmutter passt vielleicht, wenn

  • Sie verantwortungsbewusst, geistig und körperlich fit sind
  • Sie Geschick im Umgang mit Kleinkindern und pädagogische Fähigkeiten haben

Eine Ausbildung ist in der Deutschsprachigen Gemeinschaft nicht erforderlich. Grundsätzlich können sowohl Frauen als auch Männer Tagesmutter bzw. Tagesvater werden.

Was genau bedeutet „selbstständig“?

Wie ihr Name schon verrät, arbeiten selbstständige Tagesmütter bzw. –väter eigenständig. Sie haben somit in gewissem Maße die Freiheit, die Kleinkindbetreuung autonom zu gestalten. Dies betrifft zumindest:

  • die Betreuungszeiten
  • die Nahrung, die sie den Kindern anbieten
  • die Elternbeteiligung

Selbstständige Tagesmütter bzw. -väter können sowohl alleine als auch zu zweit oder zu dritt Kinder betreuen. Das Betreuungskonzept und die Sicherheitsnormen unterliegen gewissen Richtlinien.

Wie verläuft der Weg zur Selbstständigkeit?

Um als Tagesmutter oder -vater in der Kinderbetreuung selbstständig arbeiten zu dürfen, müssen die Kandidaten gewisse Bedingungen erfüllen. Diese prüft Kaleido Ostbelgien und erkennt die selbstständigen Tagesmütter bzw. –väter somit an oder auch nicht.

Kaleido Ostbelgien berät Sie bei den Schritten, die Sie unternehmen müssen um Tagesmutter oder -vater zu werden und begleitet Sie während der gesamten Dauer Ihrer Tätigkeit.

Die Betreuung durch selbstständige Tagesmütter/-väter regeln Rechtstexte, die Sie im Downloadbereich finden.