Der Soziale Treffpunk Eynatten ist weiterhin für Sie da!

Gemütliche Rikscha-Fahrten für Senioren und Familien

Sie sind Senior und fühlen sich einsam? Sie würden gerne wieder soziale Kontakte erleben? Der Soziale Treffpunkt Eynatten bietet kostenlose Rikscha-Fahrten durch die schöne Raerener Gegend an. Hier erfahren Sie mehr zum Angebot.

Das Gefühl der Einsamkeit und der Wunsch, wieder soziale Kontakte zu erleben – Erfahrungen, die viele von uns aufgrund der Coronapandemie machen.

Daher bietet der Soziale Treffpunkt Eynatten kostenlos mit seinen ehrenamtlichen Fahrern gemütliche Rikscha-Fahrten durch die schöne Raerener Gegend an. Diese schenken Ihnen selbst in Coronazeiten ein Gefühl von Freiheit, Teilhabe und Nähe.

Wie läuft der Ausflug ab?

  • Die Ehrenamtlichen kommen Sie gerne abholen.
  • Die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln können problemlos eingehalten werden.

Wo können Sie sich anmelden?

Für nähere Informationen, Anmeldungen oder bei Interesse, als Ehrenamtlicher in die Pedale zu treten, können Sie den Sozialen Treffpunkt Eynatten per Telefon oder E-Mail kontaktieren. Die Kontaktangaben finden Sie unter Ansprechpartner.

Die Öffnungszeiten sind:

  • Montag von 13:30 bis 18:30 Uhr
  • Dienstag bis Freitag von 9:30 bis 14:30 Uhr

Mieten Sie mit Ihrer Familie oder Ihrem Betrieb eine Rikscha!

Außerdem bietet der Soziale Treffpunkt Eynatten eine Vermietung der Rikscha an. Für 20 Euro pro Tag können Sie eine Rikscha für Familien- und Betriebsausflüge mieten (mit vorheriger Einweisung). Keine Sorge, das Rad der Rikscha ist ein E-Bike, Sie haben also Unterstützung beim Treten.

Die Sozialen Treffpunkte sind Orte der Begegnung für verschiedene Generationen und Bevölkerungsgruppen. Das Dorfhaus Eynatten ist einer der fünf anerkannten Sozialen Treffpunkte in der Deutschsprachigen Gemeinschaft und wird als solcher durch die Deutschsprachige Gemeinschaft bezuschusst. Das Dorfhaus Eynatten ist seit 2018 Sozialer Treffpunkt und somit der „jüngste“ der fünf.